Wir sind wieder da!

…so strahlen wir mit unserem frisch gestrichenen Laden um die Wette! Unser Umbau ist im Großen und Ganzen abgeschlossen und wir sind bereit für ein weiteres tolles Jahr mit euch. Wir haben jetzt wieder ganz regulär montags bis samstags von 10 Uhr bis 19 Uhr geöffnet. Natürlich gibt es neben unserem Unverpackt-Sortiment auch wieder leckere vegane Bowls, Currygerichte und Kuchen – kommt vorbei!

(vielen Dank an Kathi Krechting für das Foto!)

 

Kerzen unverpackt FrankfurtVon uns für euch: Geschenk zur Wiedereröffnung

Ab sofort könnt ihr wieder Unverpacktes im Pfandglas online bestellen und liefern lassen – entweder per Fahrradkurier an die Haustür oder zur Selbstabholung an ein Depot in eurer Nähe – sei es bei uns in der Adalbertstraße in Bockenheim, oder aber im Nordend, Sachsenhausen, Oberrad, …

  • Wenn ihr noch im Januar bestellt, bekommt ihr zu jeder Bestellung ein Set Bio-Kerzen gratis! (Nur solange der Vorrat reicht) Zum Online-Shop

 

Forschungsarbeit Unverpackt frankfurtInterviewpartnerInnen gesucht

Für eine Forschungsarbeit über Netzwerke zwischen Unverpackt-LieferantInnen, HändlerInnen (in diesem Fall gramm.genau) und KundInnen werden InterviewpartnerInnen (in diesem Fall ihr) gesucht. Ihr könntet euch vorstellen, bei uns im Ladencafé ein ca. 30-minütiges Interview über euer Einkaufsverhalten zu führen? Dann meldet euch bei unserer ehemaligen Mitarbeiterin Isabelle!

Kontakt: isabellekatharineann@outlook.com

 

Wir haben es satt Frankfurt ErnährungsratJetzt aktiv werden für die Agrarwende!

Wächst gutes Essen im Supermarkt? Ihr habt es sicher mitbekommen: Am Samstag sind wieder zehntausende Menschen in Berlin auf die Straße gegangen für gutes Essen und eine klimafreundliche Agrarpolitik. Gefordert werden:

  • Die Agrarwende finanzieren: Bauernhöfe beim Umbau der Landwirtschaft nicht alleine lassen: Mit gezielten Subventionen und fairen Preisen sind artgerechte Tierhaltung und mehr Klima- und Umweltschutz machbar!
  • Klares Veto gegen das EU-Mercosur-Abkommen: Für gerechten Welthandel, globale Bauernrechte und konsequenten Regenwaldschutz!
  • Nein zu den Industrie-Mogelpackungen: Gentechnik, Patent-Saatgut und der routinemäßige Einsatz von Pestiziden und Kunstdünger verschärfen die Klimakrise und den Hunger!

Wir verfolgen gespannt die Agrarsubenvtionsreform der EU und die Agrarpolitik der Bundesregierung und hoffen, dass sich in 2020 endlich etwas bewegt.

 

Ihr konntet nicht zur Demo gehen aber möchtet jetzt aktiv werden? Werdet Mitglied im Ernährungsrat Frankfurt! Gesucht werden ExpertInnen und/oder ÜberzeugungstäterInnen, Unternehmen, Vereine oder Individuen – jedes Engagement zählt! Hier erfahrt ihr mehr zu den Themen des Ernährungsrates

Ihr wollt mehr darüber erfahren, welche große Rolle kleine Körner für die Welt spielen? Der Film “Seed” zeigt anschaulich, wie wichtig es für Mensch und Umwelt ist, vielseitiges Saatgut zu bewahren. Die Dokumentation wird am 29.1. im Haus am Dom gezeigt. Hier erfahrt ihr mehr zum Event

 

Bleibt gesund und startet weiterhin gut in 2020!

Euer gramm.genau-Team