Beiträge

Wir haben es satt! Jetzt aufstehen für die Ernährungswende

Diesen Samstag findet in Berlin die Demonstration „Wir haben es satt“ statt. Wir rufen euch auf zu demonstrieren, denn Essen ist politisch.

So viele von euch versuchen jeden Tag eine bessere Entscheidung zu treffen: Ihr betreibt Foodsharing, seid Teil einer Solidarischen Landwirtschaft und entscheidet euch an der Ladentheke für gutes, handwerklich erzeugtes Essen aus der Region. Immer mehr hessische Bäuerinnen und Bauern ackern ohne Glyphosat, halten ihre Tiere artgerecht und füttern gentechnikfrei.

Aber: Wer auf Bio umstellen möchte, muss einen hohen Preis für die Zertifizierung und die Umstellungsphase zahlen. Ist es gerecht, dass diejenigen, die langfristig denken und das Klima schützen, teurer bezahlen müssen als diejenigen, die unsere Umwelt für kurzfristige Profite zerstören?

Wir fordern

  • Subventionen nur noch für umwelt- und klimaschonende Landwirtschaft
  • öffentliche Gelder nur noch für artgerechte Tierhaltung
  • mehr Unterstützung für kleine und mittlere Betriebe, die gute Lebensmittel für uns alle erzeugen!

Kommt zur Demo, sagt’s weiter, werdet TreckerpatInnen!

Mehr Hintergründe unter wir-haben-es-satt.de

News zum Herbst: Zero-Waste-Café kommt nach Bockenheim

Endlich hat die Suche ein Ende: Wir haben den Ort gefunden, an dem unser Zero Waste Café entstehen kann. Es ist eine kleine Ladenfläche in der Nähe der Bockenheimer Warte, in der vorher eine Galerie ansässig war. Ganz früher war die Fläche ein Lebensmittelgeschäft und eine Kaffeerösterei. Wir finden, das passt ganz gut!

Wir wissen, dass es ganz viele von euch kaum erwarten können, sich bei uns ein Stück super-leckeren Kuchen & Kaffee abzuholen. Wir bitten euch noch um Geduld, denn es stehen uns noch einige Behördengänge und Anträge bevor. Erst wenn das erledigt ist, können wir mit dem Umbau beginnen. Und auch das braucht seine Zeit. Wir halten euch auf dem Laufenden und geben – sobald absehbar – den Eröffnungstermin bekannt.

Antworten auf einige häufig gestellte Fragen:

1. Macht ihr nur ein Café oder kann man bei euch auch unverpackt einkaufen? Unser neuer Standort wird eine Kombination aus Laden und Café sein. Ihr könnt also bei uns Kuchen essen und einkaufen – für beides wird es Bereiche geben. Es wird auch eine Abholstation für online vorbestellte Einkäufe geben.

2. Habt ihr dann mehr Produkte? Ja! Wir werden dann endlich mehr Lagerfläche haben und jede Menge neue Produkte aufnehmen – vom veganen Schokokeks bis zum Waschpulver. Wir bleiben allerdings bei unserem Prinzip, dass ihr frisches Obst und Gemüse besser auf dem Markt, in der Solawi oder vom Hofladen kauft.

3. Wann werdet ihr eröffnen? Realistischerweise Anfang 2019. Bis dahin könnt ihr euch in unserem Online-Shop versorgen.

4. Wie bekomme ich mein Crowdfunding-Dankeschön? Ihr könnt eure Gutscheine und Dankeschöns nach der Eröffnung im Zero Waste Café abholen. Ihr steht auf unserer Liste!

5. Kann ich mich bei euch bewerben? Momentan gibt es keine offenen Ausschreibungen. Sobald wir Stellen zu besetzen haben, teilen wir sie hier im Newsletter und unter grammgenau.de/jobs

 

Termine & Kurzmeldungen

Karriere-Netzwerk On Purpose trifft sich am 23.10. 
Unter dem Motto „Sinn statt Gewinn“ soll es am 23.10. um das Thema Arbeit und Karriere gehen mit kurzem Input von Christine zu gramm.genau. Zur Anmeldung http://bit.ly/2oUcI6j

Aktionsbündnis glyphosatfreies Frankfurt organisiert runden Tisch
Als Unterstützerinnen des AgF freuen wir uns, dass im November ein Runder Tisch mit Römer-Parteien und Stiftungen organisiert wird, damit auf Frankfurter Grünflächen kein Glyphosat mehr zum Einsatz kommt. Mehr Infos zum AgF https://ffm.lustaufbesserleben.de/aktionsbuendnis-glyphosatfreies-frankfurt-gegruendet/

Save the Date: Aktionswoche zur Abfallvermeidung. 
Im November findet wieder die Europäische Woche der Abfallvermeidung statt. Notiert euch schon mal die Zeit vom 15.-25. November, in der wieder viele spannende Aktionen und Workshops stattfinden werden. Zum Programm https://grammgenau.de/wp-content/uploads/2018/10/Programm-EWAV-2018.pdf

Couchsurfing für Ernährungsräte-Kongress in FFM
Dieses Jahr im November findet der Fach-Kongress aller deutschsprachigen Ernährungsräte in Frankfurt statt. Viele Teilnehmer aus ganz Deutschland reisen (fast alle) ehrenamtlich an, um gemeinsam die Weichen für eine Ernährungswende zu stellen. Ihr möchtet unterstützen und könnt in der Zeit vom 23.-25. November eine Couch anbieten? Meldet euch bei Joerg Weber: j.weber@ernaehrungsrat-frankfurt.de  

Bis bald im Café,

Euer gramm.genau Team